News

 

03.03.2021

 

Der Ständerat befürwortet mit 36 zu 2 Stimmen bei 5 Enthaltungen den neuen Rahmenkredit zugunsten der Emissionszentrale für gemeinnützige Wohnbauträger, womit die bewährte Wohnbaupolitik der vergangenen Jahre fortgesetzt wird.

 

Nachdem der Nationalrat in der Herbstsession dem neuen EGW-Rahmenkredit zugestimmt hatte, ist nun dank dem ständerätlichen Entscheid vom Mittwoch, 3. März 2021 die Fortführung dieses marktnahen Förderinstruments für die nächsten sechs Jahre gesichert.


Dank der Gewährung der Bundesbürgschaft in der Höhe von 1.7 Mrd. Franken durch das Parlament kann die EGW Anleihen auf dem Kapitalmarkt zu attraktiven Konditionen aufnehmen, womit gemeinnützige Wohnbauträger ihre Liegenschaften weiterhin günstig finanzieren können. Mit den zielgerichteten Instrumenten der EGW-Anleihen und dem Fonds de Roulement kann der preisgünstige Wohnungsbau auf Bundesebene somit weiterhin effizient und wirkungsvoll gefördert werden.

 

Weitere Informationen sind unserer WOHNEN SCHWEIZ Medienmitteilung zum EGW Rahmenkredit.pdf zu entnehmen.