News

  

14.08.2018

  

Entscheid der WAK-N bezüglich Fonds de Roulement verschoben.

 

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-NR) hat am Dienstag, 14. August 2018 über den Bundesbeschluss für einen neuen Rahmenkredit zugunsten des Fonds de Roulements in der Höhe von CHF 250 Mio. sowie über die Volksinitiative „Mehr bezahlbare Wohnungen“ beraten. Die definitive Abstimmung über dieses Geschäft wurde jedoch verschoben. Der Entscheid der WAK-NR über deren Abstimmungsempfehlung an den Nationalrat findet somit frühestens im Herbst 2018 statt.

 

Bevor eine entsprechende Abstimmung in der WAK-NR durchgeführt wird, soll der Bundesrat weitere Informationen zu den aktuellen Förderungsmassnahmen für den Wohnungsbau, für den Erwerb von Wohnungs- und Hauseigentum und für den gemeinnützigen Wohnungsbau zur Verfügung stellen.

 

WOHNEN SCHWEIZ erhält nun ein neues, ergänzendes Zeitfenster für die Information der Entscheidungsträger in diesem für die gesamte Branche des preisgünstigen Wohnungsbaus äusserst wichtigen Geschäft und wird dieses nutzen.

 

Medienmitteilung der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK-N)