News

 

22.03.2022

 

Aufruf "Wohnungen für Schutzbedürftige aus der Ukraine"

                                                                                   

Infolge des russischen Angriffs auf die Ukraine verlassen zahlreiche Menschen ihre Heimat und suchen in anderen Ländern Schutz. Auch in der Schweiz werden in den nächsten Tagen und Wochen Tausende Schutzsuchende erwartet.                                      

                                                                

In Absprache mit dem Staatssekretariat für Migration (SEM) und dem Bundesamt für Wohnungswesen (BWO) rufen die Verbände der Immobilienbranche und der Vermieterinnen und Vermieter sowie der Mieterinnen und Mieter ihre Mitglieder auf, die Behörden bei der Suche nach Wohnungen für aus der Ukraine Flüchtende zu unterstützen.

 

WOHNEN SCHWEIZ begrüsst dies und lädt die Verbandsmitglieder ein, Wohnungen, die derzeit nicht genutzt werden, Schutzsuchenden aus der Ukraine zur Verfügung zu stellen.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Engagement!

 

Wenn Sie Wohnraum anbieten, bitten wir Sie, diesen an eine der beiden folgenden Adressen zu melden:

 

 

Das SEM und das BWO haben gemeinsam mit verschiedenen Verbänden ein Merkblatt erstellt. Es steht Ihnen unter: https://www.bwo.admin.ch/bwo/de/home/wohnungspolitik/wohnungspolitik-bund/ukraine.html zur Verfügung.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

  • Merkblatt Private Unterbringung von Flüchtenden aus der Ukraine [PDF]
  • Fragen und Antworten zur Unterbringung von Flüchtenden aus der Ukraine [PDF]
  • Formular für die Meldung der Unterbringung von Flüchtenden mit Status S [PDF]