News

 

11.01.2017

 

Der wohnungspolitische Dialog zwischen den Städten, der Kantone und des Bundes wird als Informations- und Koordinationsplattform weitergeführt

 

Der Bundesrat hat am 11. Januar 2017 vom Schlussbericht des wohnungspolitischen Dialogs zwischen Bund, Kantonen und Städten Kenntnis genommen. Der Bericht fasst die Ergebnisse des bisherigen Austauschs zusammen und widmet sich den Herausforderungen, die sich im Wohnungswesen längerfristig stellen. Die Arbeitsgruppe fordert die drei Partner auf, die Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Wohnungsbau fortzusetzen und zu verstärken. Der Dialog soll als Informations- und Koordinationsplattform weitergeführt werden.

 

Dokumente des wohnungspolitischen Dialogs:

- Bericht der Arbeitsgruppe vom 12.12.2016

- Bericht der Arbeitsgruppe vom 02.12.2014

- Zwischenbericht der Arbeitsgruppe vom 03.12.2013

- Umfrage zur Wohnungspolitik in Städten und Gemeinden vom 15.01.2014