Leitbild WOHNEN SCHWEIZ

 
 

1. Grundsätze

 

„WOHNEN SCHWEIZ“ gehört im Rahmen des Wohnraumförderungsgesetzes WFG zu den schweizerischen Dachorganisationen des gemeinnützigen Wohnungsbaus. WOHNEN SCHWEIZ ist ein schweizerischer Verband von Baugenossenschaften, welcher der Charta des gemeinnützigen Wohnungsbaus verpflichtet ist. Er versteht sich als Kompetenzzentrum des gemeinnützigen Wohnungsbaus und fördert die Entwicklung gemeinnütziger Wohnbaugenossenschaften sowie den Zugang zu selbstgenutztem Eigentum.

 

WOHNEN SCHWEIZ sorgt mit einer einfachen, transparenten und effizienten Organisation für einen hohen Mitgliedernutzen. Er vertritt auf der Basis einer bürgerlichen Grundeinstellung die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit, Staat und Wirtschaft.

 

 

2. Ziele

 

WOHNEN SCHWEIZ setzt sich folgende Ziele:

 

  • Beratung, Information sowie Aus- und Weiterbildung der Mitglieder im Bereich des gemeinnützigen Wohnungsbaus;
  • Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen den Mitgliedern, gemeinnützigen Institutionen und weiteren Partnern;
  • Bereitstellung günstiger Finanzierungsmittel für Kauf, Erstellung und Erneuerung von Wohnraum;
  • Entwicklung innovativer Konzepte und Initiativen im Bereich des gemeinnützigen Wohnungsbaus;
  • Politische Einflussnahme mit Blick auf die Stärkung des gemeinnützigen Wohnungsbaus und die Förderung von selbstgenutztem Eigentum;
  • Unterstützung der Mitglieder bei der Realisierung von Bauvorhaben;
  • Förderung der Neugründung und Zusammenarbeit von Genossenschaften;
  • Unterstützung des Bundes beim Vollzug der eidgenössischen Wohnraumförderungserlasse.

 

 

3. Dienstleistungen und Aktivitäten

 

„WOHNEN SCHWEIZ“ bietet seinen Mitgliedern eine kompetente, individuelle Begleitung und umfassende Dienstleistungen im Bereich Beratung, Finanzierungshilfen, Weiterbildung und Information an. „WOHNEN SCHWEIZ“ kommuniziert regelmässig mit den Mitgliedern und informiert über Neues rund um den Wohnungsbau. „WOHNEN SCHWEIZ“ übernimmt im Rahmen eines Leistungsauftrages Vollzugsaufgaben in der Wohnraum- und Eigentumsförderung des Bundes. Die Dienstleistungen richten sich nach den Mitgliederbedürfnissen, welche laufend evaluiert werden. Die Erfüllung der Aufgaben sowie die Mitgliederzufriedenheit sind wichtige Bestandteile bei der Qualitätssicherung und der Qualitätsentwicklung.